Liebe Besucher und Musikinteressierten,

herzlich willkommen auf der Internetseite des Musikverein Ersingen (im Enzkreis).

Dieser Internetauftritt soll Sie über das Geschehen beim Musikvereins Ersingen informieren und Ihnen einen Einblick in unser Vereinsleben bzw. einen Überblick über unsere Veranstaltungen bieten!

Viel Spaß beim Lesen!

 

2019-03_Osterbasteln-MVE Blockflöten 02 Blockflöten 03 Blockflöten 04

Es gibt einige schlagkräftige Argumente, mit denen die Blockflöte begeistern kann:

  • Sie ist perfekt geeignet als Einstiegsinstrument, da sie schnell und leicht in jedem Alter zu erlernen ist.
  • Im Blockflötenunterricht lernen die Schüler und Schülerinnen mit Leichtigkeit Dinge wie Notenwerte und -namen, Taktarten und viele andere musikalische Grundlagen.
  • Das Erlernte kann sich hören lassen, und zwar in Einzel- und Gruppenvorspielen an Veranstaltungen wie Maifest, Kirwe und Kleine Bühne.

Und – ein ganz wichtiges Argument, das für die Blockflöte spricht: Wer das Spiel auf ihr beherrscht, kann super beim Erlernen eines anderen Schlag- oder Blasinstruments durchstarten!

Die Blockflötenausbildung beim MVE findet bei unserer erfahrenen Blockflötenlehrerin Natascha Stelzer für Kinder ab der 1. Schulklasse (ca. 6 Jahre) statt. Die Ausbildung beginnt jedes Jahr im Januar und dauert zwei Jahre. Sie endet mit einem Abschlusskonzert im Rahmen der Kleinen Bühne. In der zweijährigen Ausbildungszeit werden grundlegende musikalische Kenntnisse, Rhythmik und das Spielen der Blockflöte erlernt. Eine gute Blockflötenausbildung ist die Beste Ausgangsbasis für das erfolgreiche Erlenen eines Orchesterinstruments.

Fakten und Informationen:

Zielgruppe 1. und 2. Klasse
Unterrichtsbeginn     Jeweils im Januar
Unterrichtsdauer 2 Jahre
Unterrichtszeit Mittwochs, 30 Minuten (Zweiergruppe) oder 45 Minuten (Dreiergruppe)
Unterrichtsort Musikraum im Bürgerhaus Ersingen

Begrenzte Teilnehmerzahl!

 

2018-10 Foto-Natascha-StelzerDie musikalische Ausbildung von Natascha Stelzer begann bereits im Jahr 1977 mit Klavierunterricht an der elterlichen Musikschule Fleig in Neulingen-Göbrichen. Dazu kamen weitere Unterrichtsstunden an den Instrumenten Sopranblockflöte, Altblockflöte und Querflöte. 1986 wechselte Frau Stelzer für 2 Jahre mit dem Klavierunterricht zu dem Konzertpianisten und Musikdirektor Otmar Zündel und absolvierte im Anschluss erfolgreich ihr Studium zur Diplom-Musiklehrerin. Von 1981 bis 1998 war Frau Stelzer als Chorpianistin für zahlreiche Chöre im Pforzheimer und Karlsruher Raum tätig, unter anderem Konzerte mit René Kollo und Ivan Rebroff sowie Studioaufnahmen und Konzertreisen im In- und Ausland mit den örtlichen Chören. Ab 1989 war Frau Stelzer bereits während ihrer Studienzeit als Klavier- und Blockflötenlehrerin an der Musikschule Fleig angestellt.

Im Jahr 1993, nach ihrem Studium, machte Frau Stelzer sich selbständig und eröffnete die Musikschule Stelzer in Kämpfelbach-Ersingen. Durch Frau Stelzers Umzug im Jahr 1998 musste die Musikschule in Ersingen leider aufgegeben werden. Sie gründete jedoch noch im selben Jahr die Musikschule Stelzer in Soltau (Niedersachsen). Diese leitete Frau Stelzer bis August 2015. Bedingt durch den Tod ihres Vaters Gerd Fleig im Januar 2015 übernahm Frau Stelzer ab September 2015 zusammen mit ihrer Mutter die Leitung der elterlichen Musikschule Fleig in Neulingen-Göbrichen. Seit 2018 leitet Sie die Musikschule alleine.

Frau Stelzer ist seit November 2015 im Musikverein Ersingen als Lehrkraft für Querflöte und die 2-jährige Ausbildung der Blockflöte zuständig. Frau Stelzer verfolgt das Ziel einer individuellen Förderung mit moderner Literatur. Verständnis und ein offenes Ohr für die Wünsche ihrer Schüler sind ihr Bestreben, um die Musik für alle Altersklassen zum Erlebnis werden zu lassen.

Nach oben

Facebook

Google Plus

YouTube