Querflöte Klarinette Trompete Tenorhorn Horn

In dieser Ausbildungsstufe erlernen die Kinder und Jugendlichen das Spielen an ihrem Wunschinstrument. Bei der Wahl des richtigen Instrumentes unterstützen wir gerne.
Soll es ein Holzblasinstrument (Querflöte, Klarinette, Saxophon), ein Blechblasinstrument (Trompete, Horn, Flügelhorn, Posaune, Tenorhorn, Tuba) oder das Schlagzeug sein?
Ein Instrument zu spielen lernt man nicht von einem Tag auf den anderen. Es ist eine stetige Entwicklung neu erlerntes umzusetzen. Das Erlernen eines Instrumentes fördert das Musizieren, die Konzentrationsfähigkeit, die Kreativität, die soziale Zusammenarbeit und die Teamfähigkeit.

Der MVE stellt die passenden Ausbildungslehrer bereit, sowohl ausgebildete externe Lehrkräfte als auch Musiker aus den eigenen Reihen. Der Instrumentalunterricht wird individuell vereinbart und findet im Einzel- oder Gruppenunterricht statt.

Die Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit ein Instrument über einen Mietkauf zu erwerben.

 

Instrumentenworkshop

Um einen nahtlosen Übergang vom Blockflötenunterricht in die Instrumentalausbildung zu ermöglichen bieten wir einen Instrumentenworkshop an. Während dem Workshop haben die Kinder die Möglichkeit verschiedene Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren. Darüber hinaus informieren wir die Kinder und ihre Eltern über den weiteren Ausbildungsverlauf sowie über die Aktivitäten im MVE.
Der Instrumenten-Workshop findet jedes Jahr im Oktober / November statt und richtet sich insbesondere an die Abschlussgruppe der Blockflöten, aber auch an alle anderen Kinder, die ein Blasinstrument erlernen wollen und möglichst bereits Notenkenntnisse haben.
Der Instrumentenworkshop findet in Kooperation mit „Musikcity Steinbrecher“ statt. Herr Steinbrecher steht mit seinen Fachkenntnissen zur Verfügung und berät über die Möglichkeit des Mietkaufs.  


D-Lehrgänge

Im Rahmen der Ausbildung bieten wir den Jugendlichen die Möglichkeit an externen Lehrgängen teilzunehmen. Der Blasmusik-Kreisverband Pforzheim-Enzkreis bietet jährlich die Abnahme der D-Prüfungen, die sowohl einen praktischen und einen theoretischen Teil umfassen, an. Innerhalb der Instrumentalausbildung werden die entsprechenden Kenntnisse an die Jugendlichen vermittelt, um die Lehrgänge erfolgreich abschließen zu können.

Nach oben

Facebook

Google Plus

YouTube